News
9/15/2019  
Die Veranstaltung zur Anerkennung und Ehre der Diener des Arbaeen-Fußmarsches wird abgehalten

Der stellvertretende Vorsitzende der Astan-e Qods Razawi kündigte an:  
Die Veranstaltung zur Anerkennung und Ehre der Diener des Arbaeen-Fußmarsches wird abgehalten

Der stellvertretende Vorsitzende der Astan-e Qods Razawi kündigte an, dass eine Veranstaltung zur Ehre und Anerkennung der Dienste der Arbaeen-Diener in der heiligen Stadt Mashhad stattfindet.

Einem Bericht des Astan-News zufolge, hat Mostafa Khaksar Ghahroodi von dieser Veranstaltung vom 15 bis 19. Sep.  in der Astan-e Qods Razawi berichtet. Über die Ziele der Veranstaltung sagte er, dass das Programm zum Ziel der Stärkung der Bruderschaft zwischen den Dienern, des Gedanken- und Erfahrungsaustausches und der besseren Koordinierung der Dienste der verschiedenen Dienststationen (bekannt nach dem arabischen Wort: Mokeb) [vor allem Essen- und Gestränkestände sowie kleinere Reststätte unterwegs beim Arbaeen-Fußmarsch], sowie zur Demonstration der Einheit und Empathie unter den Schiiten und Sunniten veranstaltet werde.

Er fügte hinzu, dass die Astan-e Qods Razawi als eine nationale und internationale Organisation sich an der Großveranstaltung „Arbaeen-Hosseini” aktiv beteilige und dabei keine unternehmische Aktivität anstrebe, sondern zur Erleichterungen und Unterstützung bürgerlischen Bewegungen diene. Der stellvertretende Vorsitzende der Astan-e Qods Razwi sagte weiter: “In den Arbaeen-Tagen wird die Hauptarbeit der Dienstrleistungen für die Hosseini-Pilger von irakischen Mokebs geleistet. In den letzen Jahren wurde die Präsenz der außerirakischen Dienstleister innerhalb der Grenzen vom Irak, auf dem Weg des Arbaeen-Fußmarsches, stärker”. Das sei ein Ausdruck der verstärkten Einheit und Empathie unter den Mulsimen in der Region.  
 
Khaksar Ghahroodi wies auf die Notwendigkeit der besseren Koordinierung und des Gedanken- und Erfahrungsaustausches zwischen den beteiligten leitenden Personen in verschiedenen Mokebs hin und sagte dazu: „Diese Veranstaltung finden unter Beteiligung von  1200 LeiterInnen von Mokebs aus dem Iran und Irak zur Stärkung der Synergie und besseren Dienstleistung für die Pilger des Emam-Hossein (s.a.) statt“. Das Programm fängt am Montag , zw. 17-  21  Uhr, in der Großarkade von Emam-Khomeini im Razawi-Heiligtum mit einer Ansprache von Hojjato Al-Eslam Marwi, dem Vorsitzenden der Astan-e Qods Razawi, sowie mit einer Rede vom Vertreter der irakischen Mokeb-Besitzer an. 
 
Besucherzahlen:57
 
Sei der Erste der kommentiert
 
امتیاز دهی
 
 

نظر شما
Name
E-Mail
Webseite
Kommentar
...