News
8/18/2019  
Direktor der Abteilung für heilige Stätten und Pilgerangelegenheiten wurde ernannt

 
Direktor der Abteilung für heilige Stätten und Pilgerangelegenheiten wurde ernannt

Mostafa Feizi wurde durch einen Erlass des stellvertretenden Vorsitzenden des Astan-e Qods Razawi zum neuen Direktor der Abteilung für heilige Stätten und Pilgerangelegenheiten ernannt.

Gemäß des Berichtes der Astan-News lautet den Wortlaut des Dekrets wie im Folgenden:
Das Heiligtum von Imam Reza (a.s.) war und ist für die Anhänger der Ahlo Al-Bayt (a.s.) ein sicherer Zufluchtsort. Dank der Islamischen Republik Iran hat sich die Pilgerreise in ihren qualitativen, qualitativen, nationalen und internationalen Aspekte weiterentwickelt. 

Dies vergrößert unsere Verantwortung und Aufgaben als Diener dieses himmlischen Ortes, die Pilger vermehrt zu ehren und ihnen angemessene Dienste zu erweisen. Angesichts der Tatsache, dass Herr Seyyed Khalil Monabbati sich für einen anderen Dienstposten entschieden hat, möchten wir uns bei ihm für seine aufrichtigen Dienste und Bemühungen bedanken. Sie werden hierbei, aufgrund Ihrer Erfahrungen auf dem Gebiet der Verwaltung und Ihrer Vertrautheit mit den Verhaltensangelegenheiten von Astan-e Qods Razawi, zum neuen Direktor der Abteilung für Heilige Stätten und Pilgerangelegenheiten ernannt. 

Angesichts dessen, dass der Oberste Revolutionsführer oft auf die Bedeutung einer pilgerorientierten Politik der Verwaltung betont hat, sei es notwendig, dass man sich dafür einsetzt, dass die Pilgerbesuch in Ruhe stattfindet und mit dem Zuwachs der Erkenntnisse verbunden ist. Dienstleistungen müssten so gestaltet sein, dass der Pilgerbesuch sich möglich groß auf das Leben der Pilger positiv auswirken. Im Mittelpunkt der Bemühungen müssen Pläne stehen, die sich zu besseren Dienstleistung für die Pilger führen. Mögen das Heiligtum eine Manifestation des anständigen Dienstes, und liebe Diener, Manifestationen der Ethik und der razawiischen Moral und Verhaltensweise sein. 

Die Kohärenz aller Aktivitäten im Heiligtum sowie die genaue Planung und unablässige Betreuung der Pilger, die Gewährleistung von Ordnung, Disziplin und optimaler Hygiene durch die Nutzung der Kapazitäten von Dienern und Experten sowie die kontinuierliche Schulung und Überwachung der Leistungen und Aktivitäten sollen verfolgt werden.

Zum Schluss möchte ich Ihnen Gottes Segen und viel Erfolg in Ihrer Arbeit wünschen.  
 
Besucherzahlen:50
 
Sei der Erste der kommentiert
 
امتیاز دهی
 
 

نظر شما
Name
E-Mail
Webseite
Kommentar
...