News
6/29/2018
Eine junge schwedische Frau hat sich im heiligen Schrein zum Islam bekennt

  
Eine junge schwedische Frau hat sich im heiligen Schrein zum Islam bekennt

Eine junge Frau aus Schweden ist im Büro von Angelegenheit der nicht-iranischen Pilger in der Astan-e Qods Razawi dem Islam beigetreten.

Laut eines Berichts des Nachrichtenzentrums der Astan-News, hat der Leiter des Büros von Angelegenheiten der nicht-islamischen Pilger bei der Konvertierungszeremonie zum Beitritt der schwedischen Frau zum Islam gesagt:

„Islam ist die Religion der Aufklärung und Steuerung der Nationen. Trotz allseitigen Bemühungen zur Islamfeindlichkeit haben sich die Richtigkeit und Wahrheit des Islam immer bewahrheitet und demagogische Propaganda haben zu nichts geführt.“

Seyed Mohammad Javad Hashemi fügte hinzu, dass obwohl die globale Arroganz versucht habe, einen negativen Eindruck über den Islam zu erwecken, habe sich das Interesse der Nationen zum Kennenlernen der Wahrheiten im Islam gestiegen. So seien die Studien darüber, Suche danach sowie  die Tendenz zur Konvertierung auch gestärkt worden.

„Die meisten, die im heiligen Schrein zum Islam übertreten, bewahren ihre Verbindung zu unserem Büro in Astan-e Qods Razawi und erhalten von uns kulturelle Produkte über den Islam. Wir sind der Hoffnung, dass Sie auch wie viele anderen Konvertierten durch intensive Studien und Forschungen zum Islam als Botschafterin des Islam in ihrer Gesellschaft mitwirken könnten“, fügte er in seiner Rede hinzu.

Patricia Jenson, die Christin, die nach dem Islam-Beitritt den Namen Fatemeh für sich genommen hat, hat die Bekanntschaft mit einer iranischen Familie als den Grund ihrer Konvertierung erwähnt und sagte dazu: „die Vollständigkeit der Religion Islam im Vergleich zu anderen Religionen war der Hauptgrund meiner Entscheidung, Muslimin zu werden“. Nach dem Studium über den Koran und andere islamische Bücher, habe sie Islam und Schiitentum als die vollständigste Religion und Konfession gefunden.

Bei der Veranstaltung zu ihrer Konvertierung hat das Büro von Angelegenheiten der nicht-iranischen Pilger in Astan-e Qods Razawi ein Koranexemplar, kulturelle Geschenke sowie ein Zertifikat für den Beitritt zum Islam geschenkt bekommen.  
 
Sei der Erste der kommentiert
 
امتیاز دهی
 
 

نظر شما
Name
E-Mail
Webseite
Kommentar
...