News
12/4/2017  
Morvarid Muhammad Reza

 
Morvarid Muhammad Reza

Hojatul Islam val Muslimin Haj Schaikh Muhammad Reza Morvarid , Sohn des Haj Muhammad Ali gehörte zu den Wissensträgern seiner Zeit in Maschhad . Hojatul Islam val Muslimin Haj Schaikh Muhammad Reza Morvarid war ein Liebhaber der Ahlalbayt ( Friede sei mit ihnen ) und ließ keine Gelegenheit aus , Bedürftigen zu Spenden . Er heiratete im alter von 28 Jahren die Tochter von Ayatollah Haj Schaikh Hassan Ali Tehrani und begab sich kurz danach mit Haj Schaikh Mehdi Qalandarabadi in Richtung Mekka zum Pilgerfahrt . In dem Jahr war das Gerücht die Engländer hätten das Trinkwasser in Mekka vergiftet um eine Versammlung der Muslime entgegenzuwirken , allgegenwertig zu hören . Hojatul Islam val Muslimin Haj Schaikh Muhammad Reza Morvarid war hatte engen Kontakt zu Großgelehrten wie Haj Schaikh Abbas Qomi , Mullah Haschem ( Autor von Muntakhab al Tawarikh ) und Haj Schaikh Hassan Ali Isfahani ( Nokhodaki ) . Das Interesse einander gegenüber war besonders und groß und ließ selbst mit den Ableben des Hojatul Islam val Muslimin Haj Schaikh Muhammad Reza Morvarid nicht ab . Seine Weggefährten besuchten seinen Sohn und hielten so den Kontakt zur Familie aufrecht . Hojatul Islam val Muslimin Haj Schaikh Muhammad Reza Morvarid schloss den Bund der Bruderschaft mit Haj Schaikh Hassan Ali Isfahani ( Nokhodaki ) und diesbezüglich sagte Haj Schaikh Hassan Ali Isfahani :
 
 „ Ich schloss mit vielen den Bund der Bruderschaft und pflegte es , mich in den Pflichten stets mehr zu bemühen als mein Gegenüber , worin ich auch Erfolgreich war bis auf Hojatul Islam val Muslimin Haj Schaikh Muhammad Reza Morvarid , der mir zuvor kam . “
 
Haj Schaikh Hassan Ali Nokhodaki blieb bis zum 54. Lebensjahr ledig und besuchte während des Sommers die Ackerböden von Haj Muhammad Ali , dem Vater von Haj Schaikh Muhammad Reza Morvarid auf und begnügte sich beim Fasten in den Monaten Rajab und Schaban mit wenig Speisen und Wasser .
Haj Schaikh Hassan Ali Nokhodaki war es auch , der für seinen engen Gefährten den Namen des erstgeborenen Sohnes aussuchte und den Namen „ Hassan Ali  “ wählte .
Hojatul Islam val Muslimin Haj Schaikh Muhammad Reza Morvarid bestieg noch am Aschura des Jahres 1919 n.Chr. und somit 7 Tagen vor sein Ableben die Minbar und Predigte . Diese Predigt des 38 jährigen löste wahrlich eine Revolution aus . Hojatul Islam val Muslimin Haj Schaikh Muhammad Reza Morvarid bemerkte , dass er in kürze sterben würde , denn eine ähnliche Krankheit suchte den eigenen Bruder heim und das Ableben dauerte nicht lange . Der Schaikh erinnerte sich an einer Krankheit , in der er Allah ( dem Allmächtigen ) bat , ihn das Leben nicht zu nehmen , bis er männlichen Nachkommen gezeugt hat . Kurz nachdem Gebet spührte der Schaikh , dass der Wunsch in Erfüllung ging und Allah ( der Allmächtige ) bescherte dem Schaikh 3 männliche Nachkommen . Eine Woche verging und der Schaikh segnete das Zeitliche am 13. Oktober 1919 n.Chr. und vermerkte zuvor im Testament Agha Mirza Muhammad , dem Sohn des Schaikh Hassan Ali Tehrani als Testamentsvollstrecker und Haj Schaikh Hassan Ali Isfahani ( Nokhodaki ) als Beobachter .
 
Besucherzahlen:108
 
Sei der Erste der kommentiert
 
امتیاز دهی
 
 

نظر شما
Name
E-Mail
Webseite
Kommentar
...