News
12/4/2017  
Die Goharschad- Moschee damals und heute

 
Die Goharschad- Moschee damals und heute

Die Goharschad- Moschee ist allen, selbst jene die diese Moschee nur ein einziges mal besuchten , ein Begriff , denn diese Moschee gehört zu den namhaftesten Gebäuden der Geschichte des islamischen Irans , die in der nähe des heiligen Schrein Imam Rezas ( Friede sei mit ihm ) befindet . Die Goharschad- Moschee wurde im Jahre 1418 n.Chr. im Auftrag der Dame Goharschad Khatun , der Ehefrau des Schahrokh Mirzas erbaut . In dieser Moschee geschahen großartige geschichtliche Ereignisse wie der Widerstand der Bevölkerung Maschhads , gegen gegenüber dem islamischen Schleierverbot der seitens der Monarchie- Despotie von Reza Khan verhängt wurde .
Die Goharschad- Moschee verfügt derzeit über einen Innenhof , 4 Säulengänge und 7 Schlafgemächer auf 9410 m² . Die Goharschad- Moschee steht ununterbrochen den Pilgern Imam Rezas ( Friede sei mit ihm ) inkl. Verpflegung zur Verfügung . Auf dem Foto ist die Hinterseite der Goharschad- Moschee deutlich zu erkennen . Diese ist inzwischen im Zuge der Vergrößerung des heiligen Schrein Imam Rezas ( Friede sei mit ihm ) , ein Teil des Jame- Razavi Innenhofes . Der Jame- Razavi Innenhof des heiligen Schrein Imam Rezas ( Friede sei mit ihm ) ist der größte Innenhof des heiligen Schrein Imam Rezas ( Friede sei mit ihm ) und hat Zugang zur Imam Reza Straße und Khossravi Straße . Außerdem gelingt man ab besten durch den Jame- Razavi Innenhof in den Imam Khomeyni (rh. ) – Riwaq und den Quds- Innenhof sowie den Schaikh Bahai- Tor . An den Seiten des Jame- Razavi Innenhofes sind drei Säulengänge mit den Namen “ Vali Asr , Bab Kauthar , Bab al Qadir“ , zu sehen . Der Jame- Razavi Innenhof misst 363x167 m² und ist mehr als 6 Hektar groß .
 
Besucherzahlen:132
 
Sei der Erste der kommentiert
 
امتیاز دهی
 
 

نظر شما
Name
E-Mail
Webseite
Kommentar
...