News
2/6/2019  
Die Pläne der Astan-e Qods Razawi für die Samen- und Pflanzenproduktion

Der Vorsitzende der Astan-e Qods Razawi:  
Die Pläne der Astan-e Qods Razawi für die Samen- und Pflanzenproduktion

Trotz anhaltender Drohungen und Sanktionen gegen die Islamische Republik Iran sei es immer möglich gewesen, die von Gott gegebenen Segnungen von Wasser und Boden, materiellen und spirituellen Reserven und Ressourcen sowie die gute Arbeitskräfte zu nutzen, um wirtschaftliche, landwirtschaftliche und industrielle Unabhängigkeit zu erreichen, sagt Hojjat Ol-Eslam Seyyed Ebrahim Raisi, der Generalhüter des Heiligtums von Imam Reza (Friede sei mit ihm) in seiner Rede bei der Eröffnungszeremonie einiger landwirtschaftlicher Projekte auf dem landwirtschaftlichen Betrieb Nemooneh von der Astan Qods Razavi.

Er betonte die Notwendigkeit, wissensbasierte Technologien zur optimalen Nutzung von Wasser und Boden bei der Herstellung landwirtschaftlicher Produkte einzusetzen. Dieser Ansatz stehe auf der Tagesordnung der AQR-Wirtschaftsorganisation und der Agricultural Holding Company. „Wir hoffen, dass der Einsatz eines solchen Ansatzes bei der Produktion strategischer landwirtschaftlicher Produkte wie Saatgut, Sämlinge und Jungpflanzen erreicht werden ", sagte er. „Es sei nicht akzeptabel, dass wir Saatgut für unsere Landwirte aus Europa importieren. Um in der Saatgutversorgung Unabhängigkeit zu erlangen, müssen wir uns mit der Produktion von Wissenschaft befassen und wissensbasierte Technologien anwenden. Die AQR Agricultural Holding hat dafür gute Schritte unternommen“, führte er weiter.
    
Der Vorsitzende der Astan-e Qods Razawi meinte, dass es sehr gute Möglichkeiten gebe, Arbeitsplätze in der Herstellung von Heilkräutern zu schaffen. „Um in diesem Bereich eine entsprechende Rolle zu spielen, hat die Astan-e Qods Razawi die Funktion und den Auftrag der Sangan Cement Factory verbessert, um durch die Schaffung eines Ackerlandes für Heilkräuter Tausende von Arbeitsplätzen zu schaffen”, führte der Vorsitzende der AQR weiter.
Die Einführung von Bewässerungssystemen unter der Oberfläche, sei ein Beispiel für wissensbasierte Aktivitäten, die dazu beitragen würden, landwirtschaftliche Produkte auf einem rund Tausend Hektar Land, das zu Astan Quds Razavi gehört, innerhalb weniger Monate herzustellen.
Der Vorsitzende der Astan-e Qods Razawi ist der Ansicht, dass die Zusammenarbeit zwischen Industrie, Markt und Universität die Produktivität im Agrarsektor definitiv steigern könne“ und „zur Verwirklichung der wirtschaftlichen Unabhängigkeit beitragen wird“.
 
Besucherzahlen:183
 
Sei der Erste der kommentiert
 
امتیاز دهی
 
 

نظر شما
Name
E-Mail
Webseite
Kommentar
...