News
9/1/2019  
Putzarbeiten und Staubwischen im heiligen Schrein von Emam Reza (Friede sei mit ihm) in Anwesenheit vom geehrten islamischen Revolutionsführer

 
Putzarbeiten und Staubwischen im heiligen Schrein von Emam Reza (Friede sei mit ihm) in Anwesenheit vom geehrten islamischen Revolutionsführer

Wie die Astan-News berichtet, fand heute Vormittag, an der Schwelle vom Trauermonat Moharram und zum Beginn der Trauertage zu Ehren des Herren der Märtyrer (Emam Hossein), die Zeremonie zur Reinigung, also s.g. Entstaubung, vom heiligen Schrein vom achten Emam, Ali Mosa Al-Reza (s.a.), in Anwesenheit vom Obersten Revolutionsführer, Ayatolla Khamenei, und dem Vorsitzenden der Astan-e Qods Razawi, Hojato El-Eslam Marwi, sowie einer Gruppe von Gelehrten und Pilgern in der heiligen Stadt Mashhad statt.

Der geehrte Revolutionsführer war auch in den letzen Jahren an dieser sprituellen Zeremonie, die jedes Jahr stattfindet, beteiligt.

Anlässlich des Beginns der Moharram-Tage und der Trauerzeremonien wegen des Emam Hossein (a.s.), wurde die Fahne auf der Kuppel des heiligen Schreins von Emam Reza (a.s.) in einer von der Trauerstimmung geprägten Zeremonie durch die neue ersetzt.

An dieser Zeremonie waren Vertreter von Trauerprozession, Gruppen von Pilgern und Dienern des heiligen Schreins von Emam Reza (s.a.) beteiligt. Dabei wurde die grüne Fahne durch die schwarze, im Zeichen der Trauerfeier zu Ehren des Iman Hussein (s.a.) ersetzt.

Hojjato Al-Eslam Seyed Reza Taghawi hat an dieser Veranstaltung eine Ansprache über das tugendhafte Leben von Emam Hossein (s.a.) gehalten und Said Hadddian hielt Predigten und erzählte von der Geschichte von Karbala.

Zudem wurde in diesem Event den Vertretern der Trauerprozessionen auch eine schwarze Schale zu Ehren des Imam Hossein geschenkt, die während der Trauertage getragen wird.
 
Besucherzahlen:20
 
Sei der Erste der kommentiert
 
امتیاز دهی
 
 

نظر شما
Name
E-Mail
Webseite
Kommentar
...