News
1/13/2019  
Großer erfolgreicher Einsatz bei der landwirtschaftlichen Produktion

 
Großer erfolgreicher Einsatz bei der landwirtschaftlichen Produktion

Die agrarwissenschaftliche Unternehmensgruppe Astan-e Qods Razawi leistet einen großen Beitrag zur  landwirtschaftlichen Produktion in der Provinz Razawi-Khorasan. Die Unternehmensmitglieder spielen mit dem Einsatz der neuesten Technologien und Agrartechnik sowie durch Durchführung von Forschungsprojekten und Anwendung von unterschiedlichen Anbaumethoden eine große Rolle zur Selbstversorgung des Landes im Bereich der Einfuhr von Agrarprodukten. Ihre Anstrengungen führt zu einer erhöhten Produktivität. 

Erfolgreich beim Anbau von Raps
Raps ist eines der Zielprodukte des Agrarunternehmens Sarakhs. Der Anbau dieses Produkts ist zur Verringerung des Imports von Ölsaaten mit Unterstützung der Jahad-e Keshawarzi in der Provinz und in der Stadt auf die Tagesordnung des Unternehmens gesetzt worden und nimmt 50 Hektar der gesamten Ackerflächen der Unternehmensgruppe in Anspruch. 

Maßnahmen wie zeitgerechte und regelmäßige Bewässerung, richtige Pflanzenernährung und -düngung, rechtzeitige Schädlingsbekämpfung, Krankheits- und Unkrautbekämpfung sowie rechtzeitiges Ernten mit speziellen Sammelmaschinen tragen maßgeblich zur Steigerung des Ertrags bei.

Olivenöl mit hoher Qualität wird geerntet
Angesichts der Verringerung der verfügbaren Wasserressourcen und zu einer Produktivitätsverbesserungen versucht das Endowment and Agricultur Institute im Süd-Khorasan seit letztem Jahr, bessere Anbaumuster anzuwenden. In diesem Zusammenhang wurde das Anbaumuster von Getreiden wie Gerste, Weizen usw. zum Spargelanbau unter Plastikfolie wie bei Melonen geändert, mit dem Ziel, eine höhere Produktivität unter niedrigem Wasserverbrauch zu erzielen.  Letztes Jahr wurden auf einer 48 Hektar großen Farm, in der dieses Produkt angebaut wurde, rund 480 Tonnen Melonen geerntet.
Olivenöl ist ein weiteres wichtiges Produkt des Instituts: 31 Tonnen Olivenöl wurden in diesem Jahr in den 20 Hektar großen fruchtbaren Gärten geerntet, und dies ist nur ein Teil der Kapazität der Gärten dieser landwirtschaftlichen Einrichtung, die in der Lage war, hochwertiges Olivenöl herzustellen, das in den Provinzen Razawi- und Südkhorasan große Markterfolge erzielte. Olivengärten sind auch mit druckkompensierenden Bubblern als Bewässerungssystem ausgestattet, wodurch der Wasserverbrauch gesenkt und die Produktionseffizienz gesteigert wird.

Beste Pistazien  wird auf den Markt gebracht
Der Bau von Pistaziengärtnereien durch das Endowment-Institut der Provinz Semnan ist ein Schritt in Richtung Entwicklung der Landwirtschaft. Dank der besonderen strategischen und geographischen Lage der Stadt Damghan und aufgrund der alten Tradition der Pistazienproduktion in der Region ist dieses Institut bereit, auf dem Bauernhof "Bram" einen speziellen Baumschulgarten zu errichten. Aus 106 Hektar Pistaziengärten wurden in diesem Jahr etwa 70 Tonnen Pistazien hergestellt, die zur Steigerung der Wertschöpfung verarbeitet werden.

“Beispielhafter Baurnhof” (Mazra-e Nemooneh) ist die größte Landwirtschafts- und Vielhaltungsstätte von Astan-e Qods Razawi
 
“Beispielhafter Baurnhof” (Mazra-e Nemooneh) von Astan-e Qods Razawi wurde mit dem Ziel gegründet, Wasser- und Bodenressourcen für die Produktion und Lieferung von landwirtschaftlichen Produkten und Viehzuchtprodukten, für die Anlage von Obstgärten, den Anbau von Blumen und Heilpflanzen, für Bäume, Schlachthöfe, Getreidespeicher usw. zu nutzen. Das Institut produziert jedes Jahr mehr als 11.000 Tonnen landwirtschaftliche und tierische Produkte und spielt eine wichtige Rolle für die Wirtschaft und die produktive Beschäftigung der Region.

Das Institut verfügt über 3 Gewächshäuser, in denen Getreide (Tomaten, Gurken und farbige Paprikaschoten) angebaut sowie Gurken, Tomaten und Gemüsepaprika zum Verkauf angeboten werden, mit etwa 33 Millionen Sämlings und Jungpflanzen von Gemüsen und verschiedenen Kürbisarten pro Jahr, die mit modernen Sämaschinen hergestellt werden.
Moderne Gartenarbeit- beispielhaft
Die dichten Gärten der Mustergärten sind ein klares Beispiel für das neue Gartenmuster. Das Institut verfügt über 33 Hektar Gärten. Die Bauerngärten mit einer Fläche von 140 Hektar, darunter 16 Hektar Apfel, 40 Goldpflaumen und 40 Gärten von Santaarza, 40 Hektar Birnen, 40 Hektar Äpfel, 10 Hektar besondere Apfelbäume werden mit mit druckkompensierender Technik und in Musterfällen mit einer Nebel-Schatten-Methode bewässert. 
 
Besucherzahlen:112
 
Sei der Erste der kommentiert
 
امتیاز دهی
 
 

نظر شما
Name
E-Mail
Webseite
Kommentar
...