News
12/6/2018
Es ist erreichbar, dass Mashhad zum Herz der Gesundheit in der Region wird

Hojjato El-Eslam Raissi bei der Eröffnung des 2. internationalen Kngresses zum Herz in Iran und Europa:   
Es ist erreichbar, dass Mashhad zum Herz der Gesundheit in der Region wird

Der Vorsitzende der Astan-e Qods Razawi sagte: Das ist ein erreichbares Ziel, dass Mashhad zum Zentrum der Gesundheit in der Region wird. 

Einem Bericht des Nachrichtenzentrums, Astan-News zufolge, hat Hojjat Ol-Eslam Raissi heute morgen bei der Eröffnung des Kongresses “Herz in Iran und Europa”, der seit heute morgen in Mashhad von der Astane Qods Razawi und dem Razawi-Krankenhaus als Gastgeberort läuft, gesagt, dass heutzutage wissenschaftsbasiere Arbeit in verschiedenen Bereichen eine unvermeindliche Aufgabe sei. Hinsichtlich der steigenden Anzahl von Krankheiten im Herz-Kreislauf-System in der Gesellschaft müssten die Experten und Spezialisten versuchen, diese Tendenz zu ändern und diese Anzahl zu reduzieren. 
Es wäre schön, wenn man auf dieser Konferenz außer dem Erfahrungsaustausch zu den Krankheiten im Bereich Herz-Kreislauf-Systen, auch über die Wege diskutiere, wie man diese Krankheiten bekämpfen könne.
Das Razawi-Krankenhaus verfüge über beste Experte und Spezialisten und genieße ein gutes wissenschaftliches Image, lobte er die Arbeit in diesem Krankenhaus. Mashhad solle nicht nur ein meistzitiertes wissenschaftliches Zentrum sein, sondern auch im Medizinwesen ein Zenrum der Gesundheit in der Region werden. Das setze eine Zusammenarbeit und Einsatzbereitschaft aller Hochschulen und Experten in dieser Stadt voraus, fügte er hinzu. 
Hojjat Ol-Eslam Raissi sagte auch, dass diese ein erreichbares Ziel sei, dass Mashhad zu einem Zentrum der Gesunheit in der Region werde. So könne Mashhad die letzten wissenschaftlichen Befunde in diesem Bereich präsentieren, sich internationale Erfahrung aneignen und den Pilgern und Einheimischen die besten Dienstleistungen anbieten. 
 „Wir sind entschlossen, mit wissenschaftlichen Fortschritten unsere Stellung als ein wissenschaftliches Zentrum verbessern zu wollen. Neben den wissenschaftsbasierten Aktivitäten werden wir auch Gesundheitszentren in der heiligen Stadt Mashhad ausbauen und weiter entwickeln“, fügte er hinzu. 
Der 2. Kongress „Herz in Iran und Europa“ wurde heute morgen mit Anwesenheit von 500 Spezialisten und Chirugen aus dem Iran und aus 20 internationalen Ländern im Razawi-Krankenhaus in Mashhad eröffnet. 
 
 
Sei der Erste der kommentiert
 
امتیاز دهی
 
 

نظر شما
Name
E-Mail
Webseite
Kommentar
...