News
12/6/2018
Diabets und Übergewicht hatten eine Zunahme von Herz-Krankheiten unter Jugendlichen zu Folge

Herz-Spezialist aus Deutschland:   
Diabets und Übergewicht hatten eine Zunahme von Herz-Krankheiten unter Jugendlichen zu Folge

Der Spezialist aus Deutschland im 2. Kardiologie-Kongress: Diabets und Übergewicht haben unter Jugendlichen zu mehr Herz-Krankheiten geführt. 

Einem Bericht des Nachrichtenzentrums Astan-News zufolge, hat Dr. Adem Kerdner, deutscher Herz-Spezialist aus der Universität, im Rahmen des 2. Internationalen Kardiologie-Kongresses gesagt, dass Diabets und Übergewicht ein der wichtigsten Gründe für die Herz-Krankheiten unter den Jugendlichen seien. Dieser Konfress läuft seit heute Morgen im Razawi-Krankenhaus in Mashhad. 
Leider hätten Herzkrankheiten bei jüngerer Generation eine große Zunahme erlebt. Der Grund dafür liege in Diabets und Übergewicht, sagte er auf dieser Konferenz. 
Mit Blick auf diese gefährlichen Ursachen sei es immer wahrscheinlicher, dass die junge Generation eine kürzere Lebenserwartung haben werde. Man könne aber sagen, dass die Zahl der Herz-Krankheiten wegen der wissenschaftlichen Fortschritte im Medizin- und Gesundheitswesen verringert worden seien. Dr. Kerdner fügte hinzu: „In den letzten Jahren sind erhebliche Fortschritte bei der Behandlung der Herz-Krankheiten erzielt worden und dank der neuen Technologien und neueren Medizintechnik können fast alle Erkrankungen in diesem Bereich medizinisch behandelt werden“.

Die Leute, die in einem höreren Alter sind, seien höreren Risiken bei der Herz-Operation ausgesetzt. Dabei würden Angiographie der Aorta oder Herzentransplantation durchgeführt. Dank der großen Fortschritte bei Statndards und Behandlungsmethoden bei den Herzkranken könnten mehr als 90 % der Fälle mit den verengten Herzkranzgefäßen erfolgreich behandelt werden, fügte er hinzu.
Der 2. internationaler Kardiologie-Kongress unter Anwesenheit mehrerer europäischen und iranischen Spezialisten und Experten hat am Mittwoch, 5. Dezember 2018, begonnen und läuft bis 08. Dezember. Angeborene und die mit Herzkranzgefäßen zusammenhängenden Krankheiten gehören zu den Schwerpunkten diesjähriges Kongresses. 
 
 
Sei der Erste der kommentiert
 
امتیاز دهی
 
 

نظر شما
Name
E-Mail
Webseite
Kommentar
...